„Liebe treue und verrückte Streuner-Fans!

Wir wünschen euch allen ein wundervolles Streunerjahr 2018 mit fröhlichen und tollen Auftritten und Erlebnissen mit uns. Vor allem aber viel Liebe und Gesundheit im neuen Jahr.

Nun geht die Treuekartenaktion schon in die sechste Runde. Um die fünfte JubiläumsTreue abzuschließen, brauchen wir eure Treuekarten.

Daher bitten wir euch, eure Treue und Verrücktheit zu zeigen und Kopien eurer Karten (einscannen, kopieren etc. – wir brauchen keine Originale – die könnt ihr behalten und sammeln ;o) bis zum 15. Februar 2017 einzusenden an:

Carsten Pinto Hickstein
Herichhausen 83
42349 Wuppertal

oder am besten per EMail an

pinto@streuner.de

oder Fax an:

032 12 – 24 01 19 7

Wir freuen uns auf die Auswertung und Preisverleihung. Denkt daran: die ersten 10 Plätze bekommen etwas! Also es lohnt fast jede Karte!
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der "linksweg" im Übrigen auch ;o)

Liebe Grüße
eure
Streuner

Die Wilden Gesellen präsentieren: Die Streuner - Treuekarte!

 

Ganz nach dem Motto Sammelst Du Treuepunkte?möchten wir unsere treusten Fans belohnen. Sammelt mit der neuen Streuner-Treuekarte Punkte bei jedem Streunerauftritt, den ihr besucht. Die zweite Aktion ab dem 1.1.2013. Gesammelt wird ein Jahr lang bis zum 31.12.2013. Danach beginnt alles wieder von vorne. Es werden die Sieger in folgenden Kategorien prämiert:

 

Treuster Fan - hat die meisten Auftrittstage der Streuner gesehen Verrücktester Fan- hat die meisten Kilometer für Streunerauftritte zurückgelegt

Im Januar werden die Sieger dann zu einem großen Essen mit den Streunern eingeladen (keine Angst, sie kochen nicht selbst) und die Gewinner-Trophäen werden überreicht.

Also schnappt euch die Treuepunkte-Sammelkarte beim nächsten Streunerauftritt, den ihr besucht, füllt sie aus und los geht es. Lasst Eure Auftrittsbesuche von den Streunern quittieren.

Wir freuen uns darauf und sind sehr gespannt.

Teilnahmebedingungen:
Bei Gewinnern unter 16 Jahren muss eine Einwilligung der Eltern zur Teilnahme an der Preisverleihung vorliegen.
Maßgeblich sind die Veranstaltungstage an denen die Streuner auftreten und die von euch dafür zurückgelegte Entfernung vom Wohnort, nicht die Anzahl der Auftritte an diesen Tagen oder die wirkliche Entfernung, die Ihr von einem anderen Startort zurückgelegt habt.
Auf der Treuekarte wird von einem beliebigen Streuner das Datum, der Veranstaltungsort eingetragen und gestempelt.
Es zählen für das jeweilige Jahr nur Auftritte im Zeitraum 1.1. bis 31.12.. Maßgeblich für den Veranstaltungstag ist der Beginn der Veranstaltung. So gilt eine Veranstaltung nicht als zweitägig, die über 24 Uhr hinaus geht. D.h. z.B. den 31.12. kann man sich nicht 2x quittieren lassen (einmal vor 24 Uhr und einmal nach 0 Uhr). Es zählen auch nur öffentliche Auftritte und keine Privatveranstaltungen. Die Karte ist nicht auf andere Personen übertragbar und die Eintragungen müssen persönlich abgeholt werden.

Fotolia 2004566 M